Ghana

Kinder auf dem Volta-Stausee aus Sklaverei befreien

Ghana

Kinder auf dem Volta-Stausee aus Sklaverei befreien

Fachleute in Ghana schätzen die Zahl der Kinder, die auf dem Volta-Stausee brutal zur Fischerei gezwungen werden, auf 35.000 bis 50.000 – einige sind kaum älter als vier Jahre.

Manche Kinder arbeiten bis zu 18 Stunden am Tag. Sie fischen nachts im Dunkeln auf dem Wasser. In den wackligen Holzbooten haben sie große Angst, weil sie nicht schwimmen können. Immer wieder ertrinken Kinder. Ihre Körper sind voller Narben und spiegeln jahrelange knochenharte Arbeit und Gewalt durch die zumeist männlichen Bootsbesitzer wieder. Täterinnen und Täter wähnen sich in Straffreiheit, da in der Vergangenheit nur wenig Fälle strafrechtlich verfolgt wurden.

Projektziel

IJM arbeitet seit 2014 mit der Regierung zusammen an der Ermittlung und Befreiung von Kindern sowie an der Strafverfolgung der Verantwortlichen. Gemeinsam soll ein Modell zur Bekämpfung von Kindersklaverei entwickelt werden, sodass bald kein Kind mehr in der Fischerei versklavt wird.

Fortschritte

Inzwischen konnten Ermittlerinnen und Ermittler von IJM mit der Polizei über 220 Kinder befreien, die in der Fischerei versklavt waren. Anwältinnen und Anwälte von IJM erreichten 2016 ihre erste Verurteilung von einem Bootsbesitzer wegen Kinderhandel. Ein starkes Zeichen, dass die Ausbeutung von Kindern nicht straffrei bleibt.

Unser Büro in Ghana
Accra

Aktuelles über unsere Arbeit in Ghana
In diesem Video erzählt Leo Ackon, leitender Mitarbeiter aus Ghana, warum unser Einsatz weiterhin dringend ist für Kinder in Sklaverei auf dem Volta-Stausee:
Ghana Hilfe für aus Sklaverei Befreite in der Corona Pandemie Ghana Hilfe für aus Sklaverei Befreite in der Corona Pandemie

Willst du Menschen aus Sklaverei befreien?

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Persönliche Daten

Spendenbetrag:

Gib uns gerne Deine Telefonnummer, um uns eine Möglichkeit zur besseren Spendendenbetreuung zu geben. Wir nutzen Sie sehr verantwortlich.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Zahlungsweise

Spendenbetrag:

Bitte wähle eine der folgenden Zahlungsweisen:

Zurück

Du spendest einmalig.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Thank You!

Your receipt has been sent to your email.

How was the experience for you? Tell us here.
Questions? Contact us at [email protected] or at 703-465-5495

Donors in Australia, Canada, Germany, the Netherlands, or the United Kingdom: by making a donation you agree that we may transfer your personal information to our IJM advancement offices in your country. That advancement office may contact you about future donations or for other fundraising purposes.

Login

Donor Portal

Review your giving, tax statements and contact info via the IJM Donor Portal.

please sign in
Email Sign Up
Get updates from IJM on stories from the field, events in your area and opportunities to get involved.
sign up