Arbeits-
sklaverei

Arbeitssklaverei

Sklaverei findet sich in allen Wirtschaftsbranchen – überall dort, wo es möglich ist, Menschen auszubeuten.

Täterinnen und Täter setzen Täuschung, Drohungen oder Gewalt ein, um Familien zu zwingen, für wenig oder gar keinen Lohn zu arbeiten. Menschen in Sklaverei werden oft ausreichend Nahrung oder Schlaf verweigert und es wird ihnen verwehrt, zur Schule zu gehen oder medizinische Versorgung zu erhalten.

In Indien sind ganze Familien gezwungen, in Ziegeleien und Reismühlen zu arbeiten, in Bekleidungsfabriken und an anderen Orten - einige bis zu 20 Stunden pro Tag. In Ghana leiden Kinder im Alter von vier Jahren als Sklaven in der brutalen Fischereiindustrie. In Kambodscha werden verarmte Menschen verschleppt, um in Branchen wie Landwirtschaft, Bauwesen und Fischerei zu arbeiten, sowohl innerhalb des Landes als auch über Grenzen hinweg.

Fakten

In diesen Ländern befreien wir Menschen aus Arbeitssklaverei:

Aktuelles aus unserer Arbeit gegen Arbeitssklaverei

Willst du Menschen aus Sklaverei befreien?

Für den Rechtsschutz einer unterdrückten Person einstehen? Dann spende jetzt.

Willst du fester Teil unseres Teams werden?

Tag für Tag einen Menschen in Unterdrückung befreien?
Stunde für Stunde Unterdrückten Rechtsschutz schenken?
Dann richte jetzt deine regelmäßige Spende ein. Du zählst.

Login

Donor Portal

Review your giving, tax statements and contact info via the IJM Donor Portal.

please sign in
Email Sign Up
Get updates from IJM on stories from the field, events in your area and opportunities to get involved.
sign up