Sonntag für Freiheit

Ein Sonntag im Jahr im Einsatz gegen Sklaverei.
Mit Ihrer Kirche und Gemeinde.
21. Oktober 2018

IJM lädt Ihre Kirchengemeinde ein, am Sonntag für Freiheit mehr über Sklaverei zu erfahren und sich gemeinsam gegen dieses Unrecht einzusetzen.

Freuen Sie sich mit Ihrer Gemeinde auf einen besonderen Tag! In unseren dafür gestalteten Materialien finden Sie hochkarätiges Predigtmaterial von bekannten Theologen, Gestaltungsideen und Videos für Ihren Gottesdienst, Material für den Kindergottesdienst und Jugendgruppen sowie Impulse für Hauskreise.

Anmelden und Material bestellen

Melden Sie Ihre Gemeinde jetzt an, um am 21. Oktober am Sonntag für Freiheit teilzunehmen.

Unsere Predigten für Ihre Kirche und Gemeinde

Dr. Petra Bahr
Dr. Petra Bahr. EKD Landessuperintendentin des Sprengels Hannover
Ansgar Hörsting
Ansgar Hörsting. Präses des Bundes Freier evangelischer Gemeinden
Frank Heinrich
Frank Heinrich. Bundestagsabgeordneter
Prof. Dr. Mihamm-Kim Rauchholz
Prof. Dr. Mihamm Kim-Rauchholz. IHL Liebenzell
Steffen Beck
Steffen Beck. Gründer und Leiter ICF Karlsruhe
Prof. Dr. Tobias Faix
Prof. Dr. Tobias Faix. CVJM Hochschule
Roland Werner
Prof. Dr. Dr. Roland Werner. Evangelische Hochschule Tabor
Roland Werner
Dr. Martin Knispel. Geschäftsführer der Christlichen Wertebildung gGmbH
Ekkehart Vetter
Ekkehart Vetter. Erster Vorsitzender Evangelische Allianz

Die vielfältigen Predigtentwürfe von diesen Theologen unterstützen Sie in der Gestaltung des Sonntag für Freiheit. Nach Ihrer Anmeldung werden wir Ihnen das Material sofort per Email zugänglich machen.

Vorschau auf das Gottesdienst- und Predigtmaterial 2018 (pdf)

Sonntag für Freiheit - die Idee

Der Sonntag für Freiheit lädt konfessionsübergreifend Kirchen und Gemeinden ein, einen Gottesdienst oder eine andere Gemeindeveranstaltung den Unterdrückten dieser Welt zu widmen.

Der Sonntag für Freiheit

  • zeigt Gottes Anliegen für Gerechtigkeit auf
  • informiert über Sklaverei und Menschenhandel im 21. Jahrhundert
  • gibt Betroffenen und Befreiten eine Stimme
  • zeigt Ihnen Möglichkeiten auf, sich im Kampf gegen Sklaverei zu engagieren

Das Engagement Ihrer Kirchengemeinde.

Ihre Hilfe kann dazu beitragen, Sklaverei abzuschaffen. Das ist unsere volle Überzeugung. Jahr für Jahr befreit IJM Tausende Menschen aus Sklaverei und bringt die Täter vor Gericht.

Millionen Menschen warten noch auf ihren Tag der Freiheit. Leisten Sie mit Ihrer Kirchengemeinde einen wichtigen Beitrag zu einer gerechteren Welt.

Kontakt

Daniel Rentschler
Leitung Bildungs- & Gemeindearbeit
drentschler@ijm-deutschland.de
T. 030/24636900
Spenden