Slide background

Was wir erreicht haben

Gerissene Schwindler belogen Elsa, indem sie ihr ein Visum für einen gut bezahlten Job als Kindermädchen in Europa anboten. Kurze Zeit später fand sie sich im Sexhandel wieder.

Karla* hat ihren 13. Geburtstag mit Kuchen und Kerzen gefeiert. Das wäre gestern nicht denkbar gewesen. Verschleppt und vergewaltigt für den Profit skrupelloser Menschenhändler sah Karlas Alltag dunkel und traurig aus. Doch ihr 13. Geburtstag sollte alles verändern.

Der Jüngste von ihnen ist sieben Jahre alt. Sie müssen schwere Fischernetze in ihre kleinen Holzboote einholen. Jeder Tag ist eine Gefahr, denn die Jungen können nicht schwimmen.

Philippinen - Im Oktober 2016 konnte IJM mit Ihrer Hilfe neun Kinder befreien. Die betroffenen Jungen und Mädchen waren zwischen zwei und zehn Jahren alt.

Berlin - „Geraubte Kindheit“ lautete der Titel der Fotoausstellung, zu der IJM am 25. November 2016 in Berlin einlud. Künstler und Experten thematisierten das weltweite Verbrechen der sexuellen Online-Ausbeutung von Kindern.

Gideon wurde als Kind seiner Mutter weggenommen und am Lake Volta zum Fischen gezwungen. Jahrelang wurde er in Sklaverei ausgebeutet, bis IJM ihn fand.

Kumar wächst als Waise bei seinem Onkel auf. Als dieser einen Kredit bei einem Ziegeleibesitzer annimmt, wird Kumar gezwungen, ihn abzuarbeiten. Plötzlich ist er in Sklaverei gefangen.

Gerissene Schwindler belogen Elsa, indem sie ihr ein Visum für einen gut bezahlten Job als Kindermädchen in Europa anboten. Kurze Zeit später fand sie sich im Sexhandel wieder.

Nach dem Tod ihres Mannes kümmerte sich die schwangere Claire allein um ihre fünf Kinder. Dann kam der Sohn ihres Schwagers und forderte ihr Grundstück.

Kenia – Im Fall des ermordeten IJM-Anwalts Willie Kimani, seinem Klienten Josephat Mwenda und ihres Taxifahrers Joseph Muiruri wurde gegen vier Polizisten Anklage erhoben.

Kenia – Am vergangenen Mittwoch, 13. Juli, freuten sich das IJM-Büro in Nairobi über den besonderen Besuch von Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai.

Sklaverei in Kambodscha

Kambodscha - Die Männer sind über eine Jobvermittlung nach Thailand gekommen. Nach vier grauenvollen Monaten auf Fischkuttern konnten sie befreit werden.

Guatemala - Belinda war zehn Jahre alt, als ein Fremder sie auf offener Straße angriff und vergewaltige. Der Täter war sich sicher, dass ihn niemand aufhalten würde.

Indien - In einer Ziegelei in Chennai wurden 564 Menschen aus der Sklaverei befreit. Dies markiert die größte Befreiung in der Geschichte von IJM.

Philippinen - Aus unserem Fallarbeitsbüro in Manila erreicht uns eine erfreuliche, aber auch zugleich schockierende Nachricht...

Deutschland - Am Donnerstag, 15. Oktober 2015, diskutierten in Berlin hochrangige Vertreter aus Politik und Zivigesellschaft, wie Gewalt gegen arme Menschen beseitigt werden kann.

Indien - Sie mussten unter der prallen Sonne in einem Salzwassersumpf im Süden Indiens nach Würmern suchen. Unser Team ermittelte in Zusammenarbeit mit lokalen Behörden in diesem Fall und brachte die Familien in Sicherheit.

USA - In der Diskussion um die Nachhaltigen Entwicklungsziele hat International Justice Mission die Vereinten Nationen aufgefordert, Rechtsschutz für die Ärmsten als eines der neuen Ziele aufzunehmen. Ohne Zugang zum Recht bleiben arme Menschen wehrlos...

Dominikanische Republik - Als eines von neun Kindern lebt Maisha mit ihrer Familie in einer extrem armen Dorfgemeinschaft in der Dominikanischen Republik...

Uganda - Benedeta lebt mit ihren Kindern und 20 Enkelkindern auf einem kleinen Hof in Gulu, Nord-Uganda. Sie führen ein einfaches Leben. Jeden Tag arbeiten sie auf den angrenzenden Feldern und versorgen die Tiere...

Folge uns: